Die A3 Artists Agency hat weitere vier ehemalige Führungskräfte der Paradigm Talent Agency in ihre Reihen aufgenommen, darunter Valarie Phillips als Partnerin und Co-Leiterin der Abteilung für Filmliteratur.

Die Hollywood-Talent- und Literaturagentur hat auch Martin Spencer als Agenten in der Filmliteraturabteilung engagiert und Antoni Kaczmarek und Kasey Muraszko als Agenten in ihrer TV-Literaturabteilung eingestellt. Phillips kommt nach fast zwei Jahrzehnten bei Paradigm als Teil seiner Film- und TV-Literaturabteilungen zu A3.

„Während viele Agenturen leider unter diesen schrecklichen Tagen der Pandemie leiden, wächst A3 weiter und baut auf intelligente und authentische Weise. Ich freue mich sehr, mit Robert Attermann, Brian Cho und Adam Bold zusammenzuarbeiten und mit meinen Freunden und vertrauenswürdigen ehemaligen Kollegen Andy Patman und Adam Kanter wieder vereint zu sein “, sagte Phillips in einer Erklärung.

Im Juli startete A3 eine literarische Abteilung mit der Einstellung der ehemaligen Paradigm-Manager Patman und Kanter, die – jetzt neben Phillips – Partner und Co-Leiter von Filminhalten wurden. Phillips tritt der Hollywood-Talentagentur bei, die Anfang dieses Jahres eine Namensänderung erhielt, nachdem Attermann, CEO von A3 Artists, Präsident Cho und Vorsitzender Bold die 41-jährige Namensvetterfirma 2018 von Harry Abrams gekauft hatten.

“Mit Valarie an der Spitze, die unser Literaturteam leitet, wächst A3 weiter und fungiert als die führende Full-Service-Talent- und Literaturagentur, die wir uns vorgenommen haben”, sagte Attermann in seiner eigenen Erklärung.

Während erfahrene Hollywood-Agenten weiterhin alte Firmen für neue Agenturen verlassen, wechselt Spencer von Paradigm, wo er als Literaturagent arbeitete, zu A3. Davor war er 27 Jahre lang bei CAA tätig, wo er durch die Poststelle kam. Kaczmarek kommt ebenfalls von Paradigm zu A3, ebenso wie Muraszko, die 2015 ihre Unterhaltungskarriere bei Paradigm begann.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here